Text Size

...man weiß nicht, ob man lachen, oder nur noch weinen soll...

 

 

Mitten im Wald, mitten in die erblühende Natur, mitten in der geschützten Vegetationszeit wurde der Waldboden im Querumer Wald massivst durch Bau- und Steinschutt-Laster verunreinigt.

Die Verantwortung dafür trägt - man mag es gar nicht glauben - das Umweltamt, welches mit immer neuen Ausnahmegenehmigungen der Naturvernichtung in Braunschweig Vorschub geleistet hat.

 

Als eine Art "Reparaturmaßnahme" wurden nun sog. Lurche-Flucht-Tümpel  veranlaßt.

Die Bürgerinitiative Baumschutz hat jetzt aufgerufen, wegen dieser und einer Reihe weiterer Frevel, sich in einer Aktion am Donnerstag vor dem Gebäude des Umweltamtes zu versammeln und das Umweltamt  in Umwelt"Vernichtungs"Amt umzubenennen.

Aus dem Aufruf der BI-Baumschutz:

"Soll hier die Wirtschaft vor der Natur geschützt werden?
Wir brauchen ein Umweltamt,
welches die Natur -
Tiere und Pflanzen schützt !
Kundgebung und Aktion vor dem Umweltamt Cellerstr. Ecke Petritorwall
am DONNERSTAG, d. 22.April 2010 um 15.30 Uhr"

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Suche