Text Size

Streikbrief an nichtstreikende Redakteure

  • Helmhut
  • Helmhuts Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 1 Monat her #5001 von Helmhut
Tarifrunde Print 2011
Brief an die nicht-streikenden Tageszeitungs-Redakteure

„Liebe Kolleginnen und Kollegen, mittlerweile sind es vielerorts schon vier Arbeitswochen, die wir streikenden Redakteurinnen, Redakteure, freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „draußen sind“, nach Gewerkschafts-Jargon also unsere Arbeitsplätze in den Tageszeitungsredaktionen verlassen haben.

Das ist eine lange Zeit, und eine Zeit, in der sich nicht nur im Konflikt zwischen Verlegern und Redakteuren wenig bewegt, sondern auch die Redakteure selbst allmählich in zwei Parallelwelten abdriften. Da seid Ihr, die Ihr arbeitet und versucht, so gut es geht, unsere Arbeit mit zu erledigen und wir, die wir euch nicht darum gebeten haben und euch auch nicht dankbar dafür sind.

Unsere Arbeit besteht vorübergehend aus Streikgesprächen, Flugblatt verteilen und Unterschriften sammeln und im Verfassen von Streikzeitungen und Briefen. Wir wären froh, Ihr würdet euch uns anschließen. (...) Je mehr man den Zeitungen in den nächsten
Tagen die Arbeitsverweigerung der Redakteure anmerkt, umso eher werden sich die Verleger bewegen. Das ist nicht nur im Interesse der heutigen, sondern auch der künftigen Leser.

Die streikenden Mitarbeiter/innen und Redakteurinnen und Redakteure des Schwäbischen Tagblatts in Tübingen

[Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!]."

Der komplette Brief an die
nicht-streikenden Tageszeitungs-Redakteure vom 27.07.2011 (pdf)
www.labournet.de/branchen/medien-it/beruf/brief_nicht_streikende.pdf

Stuttgarter Journalisten informieren
Der Blog
streikblog0711.wordpress.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden

Suche

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.