Text Size

Israelische Militärfirma baut Druckwellenkanone

  • Daniel
  • Daniels Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
14 Jahre 1 Monat her #692 von Daniel
Perverser gehts ja mal wieder nicht. Mit was für widerlichen Waffenentwicklungen sich die Entwickler von "modernen und humanen" Waffen befassen.

Diese grandiose Wirkung dieser tollen Errungenschaft wird hier in einem Video gezeigt und beschrieben. Absolut krank !

Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ulenspiegel
  • Ulenspiegels Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Jahre 1 Monat her #700 von Ulenspiegel
Ja, und das vom angeblichen Friedensbemühten Israel, das realistisch betrachtet immer militanter wird. Aber warum in die Ferne schweifen, wenn Deutschland U-Boote nach Israel liefert. Auch das hier - aktuell im eigenen niedersächsischen Ländle spricht für Geldrausschmeißen für den Krieg am Hindukusch ...

Bund hat dennoch 325 Millionen übrig, und investiert in Fliegerhorst
Noch eine neue Landebahn, neue Wartungshallen, neue Unterkunftsgebäude, Simulatoren für die Fliegerausbildung, zusätzliche Abstellflächen für Flugzeuge – auf dem Fliegerhorst in Wunstorf entsteht zurzeit eine riesige Baustelle. Mindestens 325 Millionen Euro werden in den Standort am Rande des Steinhuder Meers investiert. Von wegen "Kassen leer" und kein Geld für soziale, kulturelle Projekte und Bildung...

Und von wegen "sparen": Rund 100 Millionen mehr als bisher angekündigt waren werden in den Fliegerhorst in Wunstorf investiert. Wie am Donnerstag auf dem Jahresempfang der Bundeswehr in Hannover weiter bekannt wurde, gibt der Bund in den kommenden Jahren nirgendwo mehr für die Streitkräfte aus, kann man aus der HAZ erfahren.

Grund für die Großinvestition in der Region Hannover ist die Umrüstung der Luftwaffe von der mehr als 40 Jahren alten Transall auf den modernen Airbus A400M. Die Parallelen zur Startbahnverlängerung BS-WO sind erstaunlich!

30 Maschinen dieses Typs sollen in Wunstorf stationiert werden, allerdings ist noch offen, wann der Hersteller EADS das Flugzeug ausliefern kann. Bei Wunstorfs Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt löste die Ankündigung der Bundeswehr große Freude aus. Jetzt sei klar, dass die inzwischen unbewohnbaren Teile der Kaserne erneuert werden und den Soldaten mehr Komfort geboten werden soll. Eberhardt ist der Ansicht, dass die Summe von 325 Millionen Euro nicht das letzte Wort sein wird. Denn gemeinsam mit dem Land kämpfe die Stadt darum, dass die Bundeswehr in Wunstorf ein internationales Ausbildungszentrum für die A400M-Flieger baut, und auch die gesamte Wartung der 60 neuen deutschen Transportflugzeuge auf dem Fliegerhorst stattfindet.

Ministerpräsident Christian Wulff, Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Stephan Weil nutzten den Jahresempfang im Regionshaus dazu, den Soldaten zu danken und ihnen für die schwierigen und gefährlichen Auslandseinsätze den Rücken zu stärken. Wulff schloss dabei die ausländischen Streitkräfte in Niedersachsen ausdrücklich ein und äußerte die Hoffnung, dass die Briten von ihren Abzugsplänen wieder abrücken.

Endlich KRIEG, was das für Möglichkeiten bietet?
Wulff wertete die umstrittene Neujahrspredigt von Landesbischöfin Margot Käßmann als „Chance für die Bundeswehr“. Die Leistungen der Soldaten in Afghanistan erhielten jetzt die lange vermisste Aufmerksamkeit der deutschen Bevölkerung. Das also ist alles, was Oberhirtin Käßmann mit ihrer dollen Rede erreicht hat, sie wurde einfach passend umgemünzt. Rhetorische Falle, die uns Volk allmählich drauf einstimmen soll, dass wir ALLE nun im KRIEG sind und akzeptieren, dass dort Greueltaten und Zivilopfer stattfinden. Klasse!

Krieg kann Wahlen und Demokratie abschaffen
Wussten wir doch schon immer, dass im Krieg alles erlaubt ist,
dass dann prima Gewinne und Wirtschaftswachstum generiert werden können (wie bei Mister Bush!), wenn auch nur für wenige auserwählte Firmen. Wussten wir aber auch, dass das Merkel dann auch die Wahlen ausfallen lassen könnte, wenn wir nun alle diesen Krieg führen, gem. Artikel 115 h GG, und dieser "Krieg" ja dann ein Angriffskrieg wäre?

Also aufpassen, Leute! Sonst seid ihr mitunter eure demokratisch verbrieften Rechte los und Merkel, Wulff, OB und Co. regieren auch ohne unsere Zustimmung einfach bis Kriegsende weiter...

konstatiert Ulensp!egel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden

Suche

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.