Text Size

Kohlmarkt am 3.8.2013  Foto: Klaus Knodt
Mit Liegestühlen und blauen Luftballons lud BS-Energy auf dem Kohlmarkt die Leute zum kostenlosen Entspannen ein.

Die BIBS konnte an  ihrem Infostand aufklären: BS-Energy hat rd. 55 Mio.€ im Stromhandel  verspekuliert. Die Kunden sollen dafür mit hohen Energiepreisen bezahlen.

Schon jetzt ist Fernwärme um rd. 30 % teurer als in Hannover, wie ein Heidberger Kunde in der Ratssitzung vom 24.6.2013 im Rahmen einer Bürgeranfrage vorrechnete (siehe Unser-Braunschweig Nr.9, Seite 4).
 
Siehe auch den Diskussionsstrang: "Braunschweiger doppelt geschröpft - Rathaus half veolia auch noch beim Steuer-Sparen"

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Suche