Text Size

Waggum

Einwohnerversammlung mit großem Polizeiaufgebot

Verkehrswege

Von einer Schließung der Grasseler Strasse betroffen: Nordbezirke und der Landkreis Gifhorn


Am 16. Juni 2010 war es soweit: OB Dr. Hoffmann wollte die Bürgerinnen und Bürger im Norden Braunschweigs über die möglichen verkehrlichen Alternativen und ihre Auswirkungen nach der beabsichtigten Schließung der Grasseler Straße informieren. Die steht einer Verlängerung der Start- und Landebahn des Braunschweiger Flughafens im Wege. Auf ihrem Gang zur Versammlung in der Aula der Grundschule Waggum trafen die Bürgerinnen und Bürger allerdings zunächst auf ein großes Polizeiaufgebot, das sich weiträumig um das Versammlungslokal positioniert hatte.

Weiterlesen: Einwohnerversammlung mit großem Polizeiaufgebot

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Das Geheimnis der seltenen Larve am Flughafen

Sherlock

Quelle: http://cologneweb.de/Holmes/holmes.gif

 

Die Braunschweiger Zeitung titelte am 29.5.2010: "Stadt überprüft Herkunft der seltenen Larve am Flughafen". Was dann folgte, war wieder einmal ein Meisterwerk journalistischer Sorgfalt. Kenner der Situation wissen, dass mehr als eine Larve gefunden wurde. Sie vermuten daher die Absicht, bereits im Titel des Artikels die Angelegenheit verharmlosend herabzustufen.

Weiterlesen: Das Geheimnis der seltenen Larve am Flughafen

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Naturschützer finden Eremit im Querumer Forst

 

Eremit

Bild-Quelle: Wikipedia

 

Naturschützer fanden am 17.5.2010 Hinweise auf das Vorkommen eines hoch geschützten Käfers (Osmoderma eremita) im Querumer Forst. Wenige Tage später titelte die Neue Braunschweiger am 23.5.2010 auf ihrer ersten Seite "Eremit entdeckt": Die Flughafengesellschaft habe mitgeteilt, dass auf dem geplanten Erweiterungsgelände des Flughafens eine Larve des geschützten "Eremiten" (ein Käfer) entdeckt worden sei. Die Bauarbeiten könnten aber trotzden fortgesetzt werden.

 

Weiterlesen: Naturschützer finden Eremit im Querumer Forst

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Querumer Forst - Naturschützer wehren sich

Von Naturschützern im Querumer Forst entdeckt: Larven vermutlich hoch geschützter Tiere

 

Aufforderung an:

 

  • Nds. Ministerium für Umwelt (Hans-Heinrich Sander)

  • Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (Dr. Wichard von Stülpnagel)

  • Umweltamt der Stadt Braunschweig (Christiane Costabel)

  • Struktur-Förderung Braunschweig GmbH (Ingo Loof)

  • Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH (Boris Gelfert)

 

Im Querumer Forst werden für den Ausbau des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg von der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH als Vorhabensträgerin im Auftrag der Struktur-Förderung Braunschweig GmbH Rodungen vorgenommen, obwohl Untersuchungen von Naturschützern vor Ort Hinweise auf das Vorkommen von Osmoderma eremita, Elateridae und weiterer Holzkäferarten ergeben haben. Die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Braunschweig wurde hiervon am Abend des 17.5.2010 in Kenntnis gesetzt. Am Morgen des 18.5.2010 hat die Untere Naturschutzbehörde im Beisein von Zeugen eine Fundstelle in Augenschein genommen und die mit Rodungen auf dem Gelände beauftragte Firma angewiesen, die Fundstelle aus Gründen der Beweissicherung nicht zu verändern. Die Untere Naturschutzbehörde wollte darüber hinaus veranlassen, dass die Fundstelle und das umgebende Gelände am 20.5.2010 durch einen Fachgutachter begutachtet werden.

 

Weiterlesen: Querumer Forst - Naturschützer wehren sich

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Keine Rodung und keine Baustelle im Querumer Forst?

Im Zuge des Flughafenausbaus werden zur Zeit trotz eines Verbots mitten in der Vegetationsperiode vom 1. März bis zum 30. September im Querumer Forst Rodungsarbeiten durchgeführt. Die Braunschweiger Zeitung titelte zutreffend am 6. Mai 2010: „Am Flughafen beginnt Wurzelrodung“. Die gerodete Fläche ist auch für einen Laien gut erkennbar.

 

Wurzelstuken

Quelle: www.waggum.de

 

Weiterlesen: Keine Rodung und keine Baustelle im Querumer Forst?

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Suche